FANDOM


Cover1
Ratchet & Clank
Entwickler Insomniac Games
Herausgeber Sony Computer Entertainment Europe (SCEE)
Erscheinungsdatum 6. November 2002[1]
Genre Action Adventure, Erkundung, Puzzle, Combat
Spieleranzahl Einzelspieler
Freigabe USK: 6
Plattform Playstation 2

Playstation 3 (HD Neuveröffentlichung)

Vorgänger Ersterscheinung
Nachfolger Ratchet & Clank 2

Ratchet & Clank (jap.: ラチェット&クランク Rachetto & Kuranku) ist ein Action/Jump 'n' Run-Spiel für die Playstation 2, welches von Insomniac Games erfunden und entwickelt wurde, während Sony Computer Entertainment das Spiel herausgegeben hat. Als Debütspiel der Ratchet & Clank-Spieleserie erschien es am 6. November 2002 in Europa[1]. Seit dem 27. Juni 2012 ist das Spiel im Playstation Network zum Download erhältlich.[2]

Überblick

In dem Spiel Ratchet & Clank geht es um Ratchet, einen Lombax, der mit einem kleinen Roboter, den er Clank genannt hat, die ganze Galaxie retten muss. Ratchet hat von Clank erfahren, dass ein sogenannter Drek, ein Blarg, diverse Planeten in der Galaxie zerstören will, um den Blarg einen neuen Lebensraum aufzubauen, indem er aus den Teilen der zerstörten Planeten einen neuen schafft. Für die Rettung der Galaxie will Clank den berühmtesten Helden der Galaxis, Captain Qwark, beauftragen.

Spielmechanik

Ratchet mit pyrozitor

Ratchet benutzt den Pyrozitor

In Ratchet & Clank wurde das altbekannte Jump 'n' Run Genre in der Hinsicht erweitert, dass es vielmehr darum geht, in einer actionreichen Umgebung mit verschiedensten Waffen und Geräten Gegner auszuschalten, oder, wie das Insomniac-Team in dem Making-Of des Spiels einstimmig gesagt hatte, "To blow shit up" (zu dt.: "Sachen" in die Luft jagen).[3] Neben dem Kämpfen hat man noch Rätsel zu lösen, Grind-Schienen zu überwinden, Schwung-Haken-Parkours zu meistern, und dazu muss man in manchen Levels auch als Clank spielen, wobei dann der Fokus weniger auf dem Kämpfen und mehr auf das Rätsellösen liegt.


Handlung

Ratchet werkelt

Ratchet werkelt an seinem Raumschiff.

Am Anfang des Spiels schraubte Ratchet gerade an seinem Raumschiff, bis er ein abstürzendes Schiff über seinem Planeten Veldin bemerkte. Darin befand sich ein kleiner Roboter, der zuvor aus einer Roboterfabrik geflüchtet ist, nachdem er dort über den Plan von dem Vorsitzenden Drek erfuhr. Nach einiger Zeit, in der er noch bewusstlos war, kam er wieder zu sich und zeigte Ratchet mit einem Infobot-Video Dreks Machenschaften. Daraufhin bat er ihn, ihn zu Captain Qwark zu bringen, damit er die Welt retten konnte, da er der bekannteste Held der Galaxie war. Dem stimmte Ratchet zu, und Clank half ihm, sein Raumschiff zu starten.

Nach einigen missglückten Versuchen, Qwark auf verschiedenen Planeten (z.B. Kerwan) zu treffen, versuchten sie gleichzeitig Drek selbst aufzuspüren. Dabei gelangten sie zur Taktischen Blarg Forschungsstation (TBS), doch auch seine Mitarbeiter wussten nicht, wo er sich befindet. Schließlich fanden Ratchet und Clank Qwark auf dem Planeten Rilgar in der Stadt Blackwater City, in welcher Qwark den Preis für den Sieger eines Hoverboard-Turniers überreichen sollte. Nachdem sie ihn persönlich trafen, lud Qwark sie auf seine Heimat auf Umbris ein, um zu testen, ob sie ihm bei der Bekämpfung von Drek behilflich sein könnten.

Qwark parkour

Ratchet weicht den Geschütztürmen auf Qwarks Parkour aus.

Es stellte sich heraus, dass Qwark Ratchet und Clank eine Falle gestellt hatte, auf die Clank wegen seiner Gutgläubigkeit hereinfiel. Sie waren eingesperrt in einer Höhle und mussten sich im Kampf gegen ein Blargianisches-Schnaggelmonster behaupten. Ab hier wollte Ratchet Clank auf keinen Fall mehr weiterhelfen und konzentrierte sich auf seine Rache an Qwark. Jedoch waren die beiden voneinander abhängig, da sie nur zu zweit ein Raumschiff bedienen konnten.

Nachdem er Qwark in einem Blarg-Jet auf der Gemlik-Basis bekämpft hatte und die Verwüstung eines nahen Planeten durch Drek mitverfolgen konnte, realisierte Ratchet schließlich, dass Drek gestoppt werden musste und verbrüderte sich wieder mit Clank. Hinzukommend erfuhr Ratchet, dass Drek es auch auf seinen Heimatplaneten abgesehen hatte. Sie bekämpften ihn auf einer Plattform auf der Kyzil-Ebene, während Drek mit einem Ultra-Mech-Kampfanzug ausgerüstet war. Es gelang ihnen, Drek mit seinen eigenen Mitteln zu schlagen und beförderten ihn, mit Hilfe seines Deplanitisierers, zu seinem künstlichen Planeten.

Auch nach dem Vorfall blieben Ratchet und Clank zusammen und lebten auf Veldin in Ratchets Garage. Qwark arbeitete im Fernsehen als Hygienator-Verkaüfer unter falscher Identität.

Erscheinungen

Charaktere

Bigalt

Big Al

Helgam

Helga


Ausrüstung

Waffen

Pyrozitor

Pyrpzitor

Todes-Handschuh

Der Todes-Handschuh

Geräte

Wrench

Der Omnischlüssel 8000

Gegenstände

Steuerbare Fahrzeuge

Schiffe

Spezies

Planeten und Orte

Trivia

  • Den Magazinen des Epilogs zufolge, spielt die Handlung von Ratchet & Clank im Jahre 5354. Ferner ist noch von einem Monat namens Octogus die Rede, was darauf schließen lässt, dass der galaktische Kalender nicht identisch mit unserem ist.
  • Der Stil-Punkt Kommando-Einsatz (eng.: Going Commando) wurde zum nordamerikanischen Titel des Nachfolgers Ratchet & Clank 2.
  • Ratchet ist in Ratchet & Clank der einzige Charakter mit 5 Fingern. Jeder andere Charakter in der Galaxie hat 3 Finger.
  • In Ratchet & Clank ist eine kurze Demo enthalten, die man nach ca. 24 Sekunden im Startbildschirm sieht, sofern man keinen Knopf betätigt. Es gibt ingesamt 3 Demos und die nächste folgt immer im gleichen Zeitabnschnitt.
  • Dr. Nefarious, der Haupt-Antagonist in Ratchet & Clank 3, hatte indirekt einen Einfluss auf den Spielverlauf von Ratchet & Clank. Er war nämlich verantwortlich für die Amöbenseuche auf Rilgar.
  • Dies ist das erste Spiel, welches von Insomniac Games veröffentlicht wurde, nachdem sie mit dem Spyro-Projekt abgeschlossen hatten. Aber ein Spiel namens I5 war schon seit Monaten in der Produktion, bevor das Konzept für Ratchet & Clank da war. Dieses wurde aber letztenendes abgebrochen, um Platz für die neue Konzeption zu schaffen.[4]

Quellen

  • Ratchet & Clank

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Ratchet & Clank de.playstation.com
  2. Ratchet & Clank – store.sonyentertainmentnetwork.com (deutsch)
  3. Making Of – youtube.de (englisch)
  4. Interview mit Ted Price blog.de.playstation.com

Siehe auch

In anderen Sprachen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.